Nikolaus Turnier 2014

 

 

Der Nikolaus kam auch in diesem Jahr in die Tennishalle an der Teutoburger Straße, um mit einer bunten Mischung von Mitgliedern des Vereins der Tennisgemeinschaft Königshardt einen fröhlichen Abschluss der Tennissaison 2014 zu feiern.

28 Teilnehmer haben mit einem Doppel - Mixed-Turnier einen lustigen Abschluß des Tennisjahres gefeiert, wobei neben dem sportlichen Aspekt auch die Geselligkeit bei einer guten Auswahl an Speisen und Getränken nicht zu kurz kam. 

Der Ausgleichssport für Fußballer? Ja was denn wohl, Tennis!

 

Zum Tennis spielen hatte Isabell ein anderes Outfit. 

 

                 Tobias van Gemmeren mit Verena Tacziak.

Die offene Klasse aus jungen Erwachsenen freut sich über jedes neue und aber auch junges Mitglied im Verein. Von links Marc Balmert, Mareen Gipmans, Tobias van Gemmeren, Vanessa Tacziak und Miriam Dieter.

 

 Sascha Bast im Gespräch mit Karin.

Jürgen und Norbert, zwei neue Mitglieder in unserer Gemeinschaft, fühlten sich sehr wohl. Außerdem haben sie eine gute Kondition, sie waren die letzten Aktiven auf den Tennisplätzen.

 

Sara und Anne sind bereits lange bekannt im Verein, jetzt auch als Vereinsmitglieder. Die Jugend ist ein wichtiger Teil der  Zukunft für die TGK.

 
   

 

 

Die Vereinsmeister des Jahres 2014 wurden ausgezeichnet!

 In einem über mehrere Wochen andauernden Wettstreit hat sich eine große Zahl an Vereinsmitgliedern dem vereinsinternen Spielmodus gestellt und ihre Meister ausgespielt. Erfreulicher Weise haben sich fast alle Altersklassen daran beteiligt. Dies ist umso positiver zu bewerten, da es eine langgezogene Saison gab, die durch Medenspiele und Stadtmeisterschaften von den an allen drei Wettbewerben beteiligten Spielerinnen und Spieler eine Menge Einsatzfreude unbd Einsatzbereitschaft abverlangte, die neben dem normalen Tagesablauf zusätzlichen Zeitbedarf erforderte. 

Der Verein sagt darum natürlich allen aktiven Vereinsmitgliedern danke für ihren starken Einsatz im Interesse des Vereins TGK, spricht  aber  den an mehreren Wettbewerben teilgenommenen Aktiven ein besonderes Lob aus für die herausragende Flexibiltät im Sinne des Tennissports.

Die gesamten Teilnehmer an der Siegerehrung am 28.09.2014

Herren Einzel Ü50: Sieger Jürgen Richter im Spiel gegen Michael Siemund.

.....mit dem Pokal in Nahaufnahme....

Herren Einzel Sieger Tobias Scheve gegen Marc Balmert.

Herren Doppel: Thomas Scheve / Roman Gros ( wurde im Endspiel in Absprache mit den Gegnern vertreten durch Tobias Scheve ) gegen Marc Balmert/ Andre Boenigk.

Die Zweiten im Herren - Doppel Marc Ballmert und ein neues Vereinsmitglied Andre Boenigk.

Herren Doppel B: Sieger Klaus Lerch / Theo Houy

Mixed: Sieger Luisa Kuhlkamp (leider nicht anwesend) / Tobias Scheve gegen Verena Taciak / Andre Kuchenbecker. 

Tobias Scheve im Einzel Sieger gegen Marc Balmert. 

Hier noch mal Verena und Andre.

Mixed B Runde: Sieger Christiane Schneider / Jürgen Richter gegen Barbara Meller und Andres Bock.

Mit 2 Flaschen Sekt kann man sich auch einen schönen Nachmittag machen, Barbara.

Damen Einzel Endspiel: Siegerin  Ursula Schmenk gegen Petra Schrade

Damen Doppel: Christiane Wagner/Ursula Schmenk Siegerinnen gegen Karolin Scheve / Heidrun Bock.

Sieger im Damen - Doppel U 40, Verena Taciak / Miriam Dieter gegen Bianca Krupke / Anna Utz.

Die Zweiten im Damen Doppel U 40, Bianca und Anna.

Damen Doppel U 40: Verena Taciak / Miriam Dieter

Die Vertreterinnen der Endspielpaarung Damen Doppel B Runde: Sieger Vanessa Taciak / Mareen Gipmans ( fehlte leider ) gegen Inge Schmitz ( fehlte) und Isabell Holstein.

 

Die diesjährigen Pokale mal in einer neuen Aufmachung, der Sekt sieht allerdings aus wie immer.....

 

 

Bei den Senioren gab es folgende Sieger:

Herren Einzel: Tobias Scheve
Herren Einzel U 50: Daniel Cieminski
Herren Einzel Ü 50: Jürgen Richter
Herren Einzel B U 50: Kai Romboy
Herren Einzel B Ü 50: Peter Nowak
Herren Doppel: Thomas Scheve / Roman Gros
Herren Doppel B: Klaus Lerch / Theo Houy
Damen Einzel: Ursula Schmenk
Damen Einzel B: Ingrid Gipmans
Damen Doppel Ü 40: Christiane Schneider / Ursula Schmenk
Damen Doppel U 40: Verena Taciak / Miriam Dieter
Damen Doppel B: Mareen Gipmans / Vanessa Taciak
Mixed: Luisa Kuhlkamp / Tobias Scheve
Mixed B: Christiane Schneider / Jürgen Richter

 

 

Hier zeigen sich einige neue Vereinsmitglieder bei den Vereinsmeisterschaften....., herzlich willkommen!

Willli, Petra, Volker und Christiane bei der Frage, wie teilen wir den Sekt denn nun auf.....?

Der Trainer einmal nicht mit Bällen und Schläger......

....die ausgewachsene Jugend ist dem Fotografen wohlgesonnen und lächelt freundlich.....

Mit den Siegerehrungen der Jugend und der Erwachsenen ging der offizelle Teil der Außensaison der Tennisgemeinschaft Königshardt zu Ende. Unsere Gastronomie hat an diesem herrlichen und sonnigen Wochende vom 27. bis zum 28. September mit zwei Turnieren bzw. Spieltagen wieder einmal den Teilnehmern und Besuchern unserer Tennisanlage einen hervorragenden Service geboten. Der Dank des Vereins gilt deshalb natürlich auch Steffie und Kai mit ihrem Team.

 
   

 

 

 

Das Saisonabschluss - Turnier fand in diesem Jahr vor dem Saisonabschluss statt. Aufgrund eines langgstreckten Saisonverlaufes mit einer jeweils starken Beteiligung der TGK an den Medenspielen und den Stadtmeisterschaften, zogen sich die Spiele der Vereinsmeisterschaften bis zum Ende September hin. So mußten die Endspiele der Jugend am 28.09.2014 gespielt werden. Also bot es sich an, im Anschluss an diese Spiele auch die Siegerehrungen für beide Altersgruppen - Junioren und Senioren( d.H. die Senioren beginnen ab 18 J.) - durchzuführen. So wurde also das Abschlußturnier der Saison einen Tag vorher - am 27.09.2014 - gespielt. 

Das Saisonabschluss - Turnier konnte auch in diesem Jahr wieder ein Signal in den Verein hinein geben, dass wenigstens einmal im Jahr die Bereitschaft der Gemeinschaft groß ist, gegen jedes andere Mitglied des Vereins zu spielen, ohne auf Alters- und Leistungsklassen zu schauen. Jeder bringt seine Leistung wie gekonnt ein. 

Ungefähr 20 Spielerinnen und Spieler aus fast jedem Altersbereich haben zusammen gespielt und sich kennengelernt. Natürlich zählt auch in unserem Sport die Leistung, das muss auch so sein und bleiben, aber eine Gemeinschaft entwickelt nur Verständnis füreinander, wenn man sich kennt, da man miteinander gesprochen hat. Das ist die Stärke eines solchen Turniers, diese wollen wir weiter entwickeln. Die nächste Gelegenheit dazu ist das anstehende Nikolaus - Turnier. Meldet Euch dazu an, dann lernt ihr Gemeinschaft kennen!

Schaut Euch eine Auswahl der Fotos dieses Turnieres an, dann wisst ihr, was am Samstag den 27.09.2014 auf unserer Anlage bei sehr schönem Wetter los war!

 

 
   

 

Die TGK bei den Stadtmeisterschaften 2014

 

Die Stadtmeisterschaften, durchgeführt auf den Anlagen vom TK 78 und Sterkrader TC, hatten eine insgesamt außergewöhnlich hohe Beteiligung, aber auch unser Verein war besonders stark vertreten. Es hat sich wieder einmal gezeigt, nur dabei zu sein ist auch Erfolg, aber mit einer solchen Beteiligung steigern sich auch die guten Ergebnisse! Mit einer so starken Präsens bei  diesen Meisterschaften tritt die TGK stärker in das Bild der Öffentlichkeit und wird noch interessanter für Sportler aus dem Umfeld unseres Vereins. Darum sollten wir für 2015 diese bei diesen Meisterschaften festgestellte hohe Bereitschaft sich dem Wettbewerb mit anderen Spielern zu stellen, weiter ausbauen und fördern. Auch sollten wir unseren jugendlichen Mitgliedern noch stärker raten, dabei sein zu wollen. 

Durch persönliche Feststellungen während der Meisterschaften läßt sich dies belegen, da sehr viele junge Teilnehmer dabei waren, die sich noch in der Grundausbildung befanden und trotzdem mit einer Riesenbegeisterung dabei waren! Geben wir diesen Kindern die Möglichkeit, sich in solchen Wettbewerben weiter zu bilden.

Die Turnierleitung hat diesem Bedürfnis durch die Einführung eines U 9 Kleinfeldturnieres bereits Rechnung getragen. Die Begeisterung der kleinen Teilnehmer war sehr deutlich zu spüren.

In diesem Jahr haben sich  26 männliche und 5 weibliche Teilnehmer unseres Vereins dem Vergleich mit anderen Tennisspielern und -spielerinnen gestellt und dabei hervorragende Ergebnisse erzielt. Auch hat es sich gezeigt, wie wichtig die Teilnahme der Jugend ist, denn diese gemachten Erfahrungen stärken jeden, egal ob er dabei erster, zweiter geworden, oder auf welcher Position auch immer er gelandet ist.

Bei den Fotos ist eine Mannschaft wegen Abwesenheit nicht zu zeigen, soll aber deshalb hier erwähnt sein. Die Mannschaft Klaus Witt / Christian Eberwein wurden Vizemeister im Herren Doppel 40. 

Wir waren als Mannschaft mit 5 Meisterschaften und 4 Vizemeisterschaften bei diesen Stadtmeisterschaften hervorragend vertreten. Herzlichen Glückwunsch allen Teilnehmern und Siegern, aber auch unserem Verein!

 

Alle warten gespannt auf die Siegerehrungen.

Vor der Siegerehrung am 31.08.2014

Die Siegerehrung wurde durchgeführt von SSB Vizepräsidentin Heike Veenhues  und dem Fachbereichs- und Turnierleiter Sven Kanthack.

Sonja Scheve Vizemeisterin bei den Juniorinnen U 14

Stadtmeisterinnen im Damen Doppel 50 Christiane Schneider ( vormals Wagner) & Ursula Schmenk

 

Tobias Scheve Stadtmeister Junioren U 18 nach einen sehr starken Spiel gegen Hagen Koppenborg vom OTHC.

Stadtmeister im Juniorinnen Doppel U 14 Lena Kuhlkamp & Sonja Scheve

Vizemeister im Mixed U 18 Luisa Kuhlkamp & Tobias Scheve

 

Vizemeister in der Kategorie Junioren Doppel U 18 Julian Exner mit seinem Partner Cornelißen vom TC Babcock

Hier die Stadtmeister im Junioren Doppel U 18 Tobias Scheve ohne seinen Partner Robert Bock, der leider nicht mehr anwesend war.

Stadtmeister in der Kategorie Herren Doppel B LK 13 - 23

Die Jugend sollte in Zukunft verstärkt dabei sein!

So sehen Sieger aus!

 

Alle Anwesenden zum Schluss der Siegerehrung

 

 

 
   

 

 

Der Becker / Bungardt Cup 2014 war ein tolles Turnier!

 

Natürlich besitzen alle auf unserer Anlage gespielten Turniere für den Verein eine große Bedeutung. Beim BB Cup kommen einige Besonderheiten hinzu, eine spezielle Auswahl an Doppel - Mannschaften von verschiedenen Vereinen, die hochwertiges Tennis in höchster Konzentration in einem engen Turnierrahmen bieten.

Auch in diesem Jahr ist es dem langjährigen Organisator dieser traditionellen Tennis – Veranstaltung  – Friedhelm Marquardt – gelungen, hochqualifizierte und stark motivierte Tennisspielerinnen und Tennisspieler für  dieses Turnier der TG Königshardt zu gewinnen. Seit 19 Jahren wird der Mercedes Becker Cup und seit 14 Jahren der Bungardt Cup ausgespielt. Dafür gilt auch den Namensgebern der Turniere der Dank des Vereins, denn ohne eine derartige Unterstützung von Freunden ist es gemeinnützigen Vereinen nur schwer möglich, hochklassige Veranstaltungen dieser Art durchzuführen. Zu erwähnen ist hierbei noch besonderes Engagement, da ein Tennisspieler vom TK 78 Hobby und Beruf miteinander verknüpft und als GF des Unternehmen Bungardt / Richels seine soziale Ader als Namensgeber des Damenturniers zeigt.

Trotz diverser Wetterkapriolen war das Teilnehmerfeld mit großer Begeisterung und Kampfgeist bei der Sache, wodurch die Besucher an allen 3 Turniertagen hochklassiges und spannendes Tennis zu sehen bekamen.

Am Bungardt Cup nahmen 8 Mannschaften aus den Vereinen TK 78, Buschhausener TC, TC Neumühl, TK Mattlerbusch und TG Königshardt teil. Sieger wurde die Paarung M. Heimberg / R.Limberg vom TK Mattlerbusch. Zweiter Sieger waren  A.Baumeister / A.Bloch vom TC Neumühl und dritter Sieger M.Berns / S. Cornelius vom Buschhausener TC.

Von links 2. Platz: Astrid und Angelika vom TC Neumühl, 1. Platz: Monique und Rosel vom TK Mattlerbusch, Friedhelm als Turnierleiter und der GF Richels als Sponsor des Bungardt Cup.

Von links den  dritten Platz: Sabine und Melanie vom Buschhausener TC und Platz 4: Heike und Claudia von TK 78.

Um den Mercedes Becker Cup spielten 8 Mannschaften aus den Vereinen Buschhausener TC, Blau Weiss Oberhausen, TC Neumühl, TK Mattlerbusch, TK 78, Oberhausener TV, TC Waldhof und TG Königshardt. Hier kam es zu einem vereinsinternen Endspiel des TK 78 mit den Siegern Brammertz / Richels gegen Belke / Jansen. Auch der 3. Platz ging an den TK 78 mit der Spielerpaarung Hannoschök / Vogt.

von links: Der 2. Platz beim Becker Cup die Mannschaft Belke / Jansen, die Sieger Brammertz / Richels bei von TK 78. 

 

 Die Jungs haben ganz schön abgeräumt, die ersten 3. Doppelpaarungen des Becker Cups.

 Die zufriedenen Sieger vom TK 78, die Mannschaft Brammertz-Richels, die nach einem sehr starken Spiel ihre vereinsinternen Gegner niedergespielt und - gekämpft haben.

Im nächsten Jahr findet eine Jubiläumsveranstaltung statt, 20 bzw. 15 Jahre Tennis in hoher Qualität.

running4charity hat an allen Turniertagen Werbung für eine gute Sache gemacht. In den 3 Jahren des Bestehens hat der Verein über 50 Tsd € für einen guten Zweck gespendet. Eine tolle Leistung! Wer Interesse an den Aktivitäten des Vereins hat, kann sich unter www.running4charity.de über die Ziele informieren.

Weiter Fotos werden in den nächsten Tagen unter www.lokalkompass.de / Sport-Oberhausen zu sehen sein! Weitere Fotos auch unter Vereinsleben 2014!

 
   

 

Die Giants Classics wurden am 9. August gespielt.

Auch Giants Classic wurden  von den Organaisatoren wieder hervorragend über die Bühne gebracht! Wie auch zu hören war, wurde die Nacht nach dem Turnier auch stark genutzt um die Verspannungen aus den Körpern zu tanzen. 

Es liegen einige Fotos bereit vor, die zeigen wir hier schon mal!

Wenn weitere Fotos existieren, schickt sie mir zu!

 
   

 

Zwei Traditionsturniere werden auch im Jahr 2014 fortgeschrieben.

 vom 14. - 16. August

Die in der hiesigen Tennisszene beliebten Einladungsturniere der TG Königshardt auf der schönen Platzanlage am Pfälzer Graben um den Mercedes-Becker-Cup (Herren 50, 19. Auflage) und in diesem Jahr wieder um den Bungardt-Cup (Damen 40, 14. Auflage) finden in diesem Jahr am letzten Wochenende in den  Sommerferien statt. Titelverteidiger bei den Damen ist der TK Mattlerbusch, während bei den Herren der TK 78 den Titel verteidigen will.

In diesem Jahr ist das Teilnehmerfeld wieder hochkarätig besetzt, nehmen doch zahlreiche Spieler aus der 1. und 2. Verbandsliga teil. So werden die Zuschauer sicherlich tolles Tennis und hoffentlich spannende Spiele erleben.

Zu den teilnehmenden Vereinen zählen neben den Gastgebern von der TG Königshardt, der Buschhausener TC, TK 78 Oberhausen, OTV, BW Oberhausen, TC Neumühl und der TK Mattlerbusch.  

Gespielt wird Donnerstag, 14. August und Freitag, 15. August jeweils ab 17 Uhr. Die entscheidenden Gruppenspiele sowie die Halbfinals und Endspiele finden am Samstag, 16. August ab 10 Uhr statt.

An allen 3 Turniertagen wird sich der Oberhausener Lauf- und Spendensammelverein             " running4charity " gemäß seines Leitspruches " Wer etwas bewegen will, muss sich bewegen ", auf unserer Anlage vorstellen. Hiermit  und hierdurch präsentieren sich Läufer aus dem Läuferpool und Förderer des Vereins, um weitere soziale Projekte zu unterstützen. In den 3,5 Jahren des Bestehens wurden bereits insgesamt ca. 50.000 €  für sorgfältig ausgesuchte Projekte bereitgestellt und eingesetzt!

Nach den Endspielen ab 19 Uhr beginnt  die Players Party mit allen Gästen, Mitgliedern und Freunden des Vereins und einer Live Band.

Siegerehrung 2013 Becker Cup.

 

Hier die Teilnehmer des Endspiels um den Bungert Cup mit Sponsor und Turnierleitung

 

 

 

 

 

 
   

Erstmalige Teilnahme der TGK am Steffy Cup!

Bei dem  zum 6. Mal vom DJK Adler Oberhausen  durchgeführten " Steffy Cup" nahm zu ersten Mal  TGK mit 6 weiteren Vereinen teil und hat sich dabei hervorragend geschlagen. 15 Spielpaarungen verschiedenster Alterskategorien unseres Vereins haben sich am wieder einmal hervorragend organisierten Turnier  beteilgt und dabei ein sehr engagiertes Tennis gezeigt. Das Turnier beendete die Tennisgemeinschaft Königshardt auf Platz 4 im Gesamtranking. Sieger wurde der Buschhausener TC. Herzlichen Glückwunsch dem Sieger, dem ausführenden Verein für eine gelungene Veranstaltung und der TGK, für eine starken Auftritt. Einige Fotos zeigen einen Teil der Spielpaarungen.

 

         

Die TGK war gut vertreten!

Die Damen können wohl zufriedener sein, als die Herren?

 

Christiane und Peter mit ihren Spielpartnern

 

Ein Gemeinschaftsfoto am Tag der Siegerehrung

HS

 

 

 
   
   
   

 

 Tennis Ladies Cup 2014, ein starkes

 Doppel im zweifachen Sinne!

            Der Wanderpokal, erstmals in zweifacher Ausfertigung.  Der links, für         Verbands-/Bezirklsliga und rechts für die Bezirksklasse.

Der Tennis Ladies Cup konnte auch im Jahr 2014 sehr erfolgreich gespielt werden. Die Jubiläums- und Premierenveranstaltung hat wieder einmal gezeigt, wie viel Zusammenhalt und Gemeinsamkeit sich zwischen den Tennisspielerinnen in den Jahren des Zusammenspielens gebildet hat. Es ist auch wieder festzustellen gewesen, welche Bereitschaft, sich für einen guten Zweck zu engagieren, bei den Damen entwickelt hat. Es war in diesem Jahr zwar nicht einfach, das Teilnehmerfeld von 78 Tennisspielerinnen unter einen Hut zu bekommen, trotzdem ein großes Kompliment an alle Tennisvereine aus der Umgebung, die von der Turnierleitung angesprochen wurden, sich an diesem Turnier zu  beteiligen. 

Die TG Königshardt wird auch in diesem Jahr wieder einen Spendenbeitrag an den Brustkrebs Deutschland e.V. überweisen!

Näheres hierzu werden wir nach der Gesamtauswertung des Turniers bekannt gebem!

 

         Das Turnier wurde in diesem Jahr erstmals als                  

                " DoppeltesDoppelturnier "

 ausgetragen, mit 4 Mannschaften aus der Verbands- / Bezirksliga und 12 Mannschaften aus der Bezirksklasse. 

Für die Verbands- / Bezirksliga spielten: Buschhausener TC, TC Dümpten, TC VFB Kirchhellen u. der TB Oberhausen.

Für die Bezirksklasse: Blau Weiss Dinslaken, TC Mattlerbusch, TV Jahn Hiesfeld, TK 78, PSV Mülheim und 3 Mannschaften von TG Königshardt, davon SFK 1 u. 2 unter dem Namen von Sportfreunde Königshardt und TV J. unter dem Namen von TV Jahn 1911 Königshardt.

Natürlich wird ein solches Turnier immer wesentlich bestimmt durch unsere Gäste aus der Umgebung, doch will ich hier auch die hohe Bereitschaft unserer Damen aus dem gesamten Verein, die mit 3 Mannschaften unter dem Namen unserer Hauptvereine TV Jahn 1911 Königshardt und den Sportfreunden Königshardt angetreten sind, besonders erwähnen, denn wenn sich über 20 Damen während der gesamten Turnierwoche engagieren, ist dies einen besonderen Dank wert, da auch das Startgeld persönlich bezahlt wurde. 

Der Dank des Vorstandes der TGK gilt allen beteiligten Vereinen und deren Starterinnen, den Unterstützern und Helfern, die es mit finanzieller, ideeller und praktischer Hilfe ermöglicht haben, dieses Turnier als kleines fünfjähriges Jubiläum auf die Beine zu stellen. 

In dieses Dankesworte will ich ausdrücklich auch unseren Clubhausservice mit Stephie und Kai, sowie seinem gesamten Team einschließen. Fehlen darf dabei sicherlich auch nicht die Turnierleitung mit seinem gesamten Team für die Vorbeitung und Durchführung! 

Kommen wir nun zur den Siegern und Gewinnern des Ladies cup 2014 und somit zur Siegerehrung.

 

Die Dritten der Verbandsliga vom TC Kirchhellen.

....und hier die Zweiten vom Buschhausener TC......

....und hier die Sieger, der TC Dümpten.........

 

....zwei Vertreterinnen des dritten Siegers aus der Bezirksklasse 

....hier die zweiten Sieger...... 

 

....und hier die Sieger von TK 78, gemischt mit einem Teil der Mannschaft von Blau Weiss Dinslaken.

 

Hier ein Blick auf die Teilnehmer der Mannschaften an der siegerehrung am 5.07.2014.

Weitere Informationen und Bildserien finden Sie auch auf der Internetseite www.lokalkompass.de mit der weiteren Auswahl Oberhausen und Sport.

 

 
   

 

 

 

 

 

 

Die 3 Motive gehören für den Verlauf des Ladies Cup 2014 wieder eng zueinander!

 

Der Ladies Cup steht nun in den Startlöchern.

 Am 30.06.2014 geht es los!

 

Teilnehmer: TC Mattlerbusch                           TC Dümpten

                      PSV Mülheim                                Buschhausener TC

                      BW Dinslaken                               Turnerbund Oberhausen

                      TK 78                                             TC VFB Kirchhellen

                     TV Jahn Hiesfeld                           TV Jahn 1911 Königshardt       

                     SFKönigshardt  I und II

 Regularien

Jede Mannschaft besteht aus den Doppeln Damen 40 und Damen 50.

Das Turnier besteht aus den Hauptrunden und den Endspielen um Platz 1, 2 und 3.

Wettkampfregeln:

In der Hauptrunde wird in 2 Gruppen (Gruppe A und B) nach folgendem Modus  gespielt: Jede Mannschaft spielt gegen jede andere in der Gruppe.

Spieltermine:  

Bezirksklasse:Montag, 30.06.2014, Mittwoch 02.07.2014 und Freitag 04.07.2014, jeweils um 17:00 Uhr und 19:00 Uhr

Bezirksliga/Verbandsliga: Dienstag 01.07.2014 und Donnerstag 03.07.2014 jeweils um 17:00 Uhr und 19:00 Uhr und Samstag 05.07.2014 um 10:00 Uhr.

 

In der Gruppe Bezirksklasse spielen die Gruppenzweiten am Samstag, den 05.07.2014 ab 13:00 Uhr um den 3. Platz. Die Gruppenersten spielen am selben Tag ab 15:00 Uhr um den 1. und 2. Platz     

In der Gruppe der Bezirks- bzw. Verbandsliga wird ab 17:00 Uhr um den 1. und 2. Platz sowie um den 3. Platz gespielt.

Für den Sieg zählt nur die Mannschaftswertung. Pro gewonnenes Doppel wird ein Punkt vergeben. Der Mannschaftssieg wird mit 2:0 Tabellenpunkte gewertet. Bei einem Unentschieden werden 1:1 Tabellenpunkte vergeben.

Sollten nach Abschluß aller Spiele Mannschaften bzw. Vereine punktgleich sein, zählt in der Reihenfolge zuerst der direkte Vergleich, dann die gewonnenen Sätze und dann die Spiele aus dem direkten Vergleich.

Die Startgebühr beträgt 48,00 Euro pro Verein (bei Meldung bis zu 6 Spielerinnen). Bei mehr als 6 gemeldeten Spielerinnen beträgt die Startgebühr 8,00 Euro pro Spielerin.

Die Spiele gehen über 2 Gewinnsätze. Hat jedes Doppel einen Satz gewonnen, so wird der 3.Satz, wie bei den Medenspielen üblich, als ‚Match-Tie-Brack‘ gespielt.

Es gelten die Tennisregeln der Intern. Tennis Federation (IFT), nach der auch die offiziellen Spiele des TVN durchgeführt werden.

Bälle werden von der TG Königshardt gestellt.

Im Anschluß an das letzte Finalspiel erfolgt für alle Mannschaften die Siegerehrung.

US

 
   

 

Das erste Pfingstturnier seit langer Zeit auf der Anlage der TGK war ein guter Erfolg!

Ein toller Verlauf des Turnieres am Pfingtsonntag. In 4 Spielrunden konnte Jeder gegen Jeden seinen Spaß an der Bewegung und an seinem Lieblingssport ausleben. Ein insgesamt vielversprechender Anfang für die Zukunft!

Nachdem der Beginn des Turniers erst ein reinigendes Gewitter ertragen mußte, stellte sich danach aber schnell eine gute Spielfreude ein. Eine bunte Mischung aus Vereinsmitgliedern fast jeder Altersklasse zeigte, was eine Gemeinschaft in einem Verein eigentlich ständig belegen kann, sich mit allen sportlichen Leistungsklassen messen zu lassen und sich mit Begeisterung vom wieder einmal tollen Service unseres Clubhauses bedienen zu lassen.
Auch das Miteinander von Jung und Alt lässt sich hervorragend steuern, da auch die jungen und spielstarken Mitglieder unseres Vereins sich freuen, einmal mit allen anderen Vereinsmitgliedern zusammen oder gegeneinander spielen zu können. Auch die praktische Kenntnis über andere, vielleicht auch passivere Spielweisen, hilft die eigene Spielstärke zu festigen. 
Im nächsten Jahr werden wir versuchen, die Erfahrungen aus diesem Turnierverlauf einzusetzen, um eine breitere Beteiligung zu erreichen.

 

Die Teilnehmer des Pfingst - Turnieres während der Mittagspause.

Das Turnier begann mit einem kräftigen Gewitterschauer.

Waltraut mit einem neuen Mitglied bei der TGK, mit fußballtrainierten Waden!

 

 

 

 

 
   

Die Hallenstadtmeisterschaften der Jugend 2014.

Auch in diesem Jahr fanden wieder die  Tennis - Hallenmeisterschaften der Jugend, von der Fachschaft Tennis wieder hervorragend organisiert,statt. Die Turnierleitung lag  auch  bei diesem Event wieder  in den erfahrenen Händen von Sven Kanthack. An vier aufeinander folgenden Wochenenden wurden die Meisterschaften in der Tennis - Oase in Alstaden durchgeführt.

Unsere junden Vereinsmitglieder waren auch diesmal gerne bereit, sich dem Wettbewerb der Gleichaltrigen zu stellen und wurden dabei von unserem Jugendwart Thomas Scheve und  unserem Jugendtrainer Ludger Kreul hervorragend unterstützt. 

Die Teilnehmer von TG Königshardt:

Meret Nike Makrlik, Sonja Scheve, Lilly Kornas, Simon Ackermann,  Luke Kornas, Nico Meißler, Nico Tenbrink, Simon Kus, Frederic Dietrich,Florin Hill, Nediem Arem, Dominik Exner, Tobias Scheve, Robert Bock, Julian Exner, Christopher Gros.

Ich möchte hier nur am Rande auf die Platzierungen eingehen. Da ich aber auch beim Fototermin verschiedene Außerungen von Teilnehmern an den Meisterschaften registriert habe, die eine gewisse Enttäuschung ausgedrückt haben, möchte ich vorab eines deutlich machen.

Jeder Mensch steht in seinem Leben immer wieder vor sogenannten Herausforderungen, die auch mit einem ängstlichen Gefühl gleichgesetzt werden können. Dieses Gefühl kann überwunden werden, indem man immer wieder an seine eigene Stärke glaubt! So entsteht mit der Zeit ein Selbstbewustsein, das gerade in jungen Jahren hilft, den Glauben an die eigene Stärke , z.B. auch während eines Tennisspieles, immer wieder aufzurufen und somit den Spielverlauf beeinflussen zu können! Arbeitet an der Entwicklung dieses Gefühls weiter, ihr werdet erkennen, wie es euch hilft!

Die Ergebnisse der Stadtmeisterschaften belegen, das der Verein TGK auf einem guten Weg ist, das Potenzial seiner Mitglieder ständig weiter zu entwickeln. Es zeigt sich aber auch im Vergleich mit anderen Vereinen in Oberhausen, das wirtschaftliche Stärke eine großer Vorteil für die Weiterentwicklung sein kann. Aber das ist nicht allein der Weg in die Zukunft, mit einem Ausleben von Gemeinschaft läßt sich vieles ausgleichen!

Ein tolles Ergebnis für Teilnehmer und Verein: 1 x Endspielteilnahme , 1 x Halbfinale, 1 x Platz 3, 4 x Viertelfinale und die weiteren Teilnehmer haben reichliche Erfahrungen im Umgang mit einer Turnierteilnahme gemacht, die sich bei den nächsten Spielen auszahlen werden!

Einige Teilnehmer der TGK an den Hallenmeisterschaften mit einem Elternteil beim Fototermin in der Sporthalle Hartmannschule am 8.02.2014.

von l. nach r. Simon Kus, Julian Exner, Vater Nico Exner, Simon Ackermann ( vorne), Dominik Exner, Vater Holger Makrlik, Meret Nike Makrlik ( Platz 3 Einzel U 10 ) Lilliy Kornas, Mutter Andrea Kornas, Vater Mike Ackermann, Sonja Scheve (Vizemeisterin U 14)

von l.nach r. Simon Kus, Julian Exner, Simon Ackermann,

Dominik Exner, Meret Nike Makrlik sie erreichte einen hervorragenden 3. Platz, Lilly Kornas, Sonja Scheve.

Teilnehmer an den Hallenstadtmeisterschaften 2014.

Das Elternpaar Koop vor dem Endspiel ihrer Tochter gegen Sonja Scheve. Hiermit soll auch deutlich gemacht sein, wie bedeutend die Unterstützung der Eltern für die jungen Tennisspielerinnen ist.

Sonja gegen Meret, das Endspiel der U 14.

Und hier das Elternpaar Karolin und Thomas Scheve vor dem Endspiel U 14 ihrer Tochter Sonja.

 

Und hier einige interessierte Zuschauer am Geschehen, unter anderem der Jugendwart und Jugendtrainer der TGK.

Vereinsinternes Viertelfinale 

Halbfinale U 18 Hagen Koppenburg OTHC vs. Tobias Scheve TGK

Welche Taktik spiele ich gegen Tobias?

---

 

Sportfreunde Königshardt
Helmuth Schmenk
Tel.:    0208 / 655113

Mobil: 01522 / 2501065
Email:

info@tc-koenigshardt.de

richternaju@t-online.de

 


Clubhaus:
Tel: 0208 / 673435


 

Festschrift komplett Ladies Cup 

 

Aufnahmeantrag 2019

 

Medenspiele TVN

Leistungen SFK Tennis

 

 

 

Sponsoren: